Verschlüsselung

» Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich. «
(Grundgesetz, Artikel 10, Abs. 1)


Kommunikation per E-Mail ist äußerst schnell und praktisch. Vertrauliche Informationen sollten jedoch aus Sicherheitsgründen nicht unverschlüsselt per E-Mail versendet werden.

Für die Verschlüsselung empfehlen wir Ihnen PGP (Pretty Good Privacy) oder die frei verfügbare Software GnuPG. Beide basieren auf einem gemeinsamen Verschlüsselungsprinzip mit einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel.

Den privaten Schlüssel (Private Key) benötigen Sie zum Entschlüsseln der empfangenen Dateien. Diesen Schlüssel besitzen nur Sie. Er darf keinesfalls weitergegeben werden.

Den öffentlichen Schlüssel (Public Key) geben Sie an Ihre Korrespondenzpartner weiter. Sie benötigen den öffentlichen Schlüssel Ihrer Korrespondenzpartner, um Dateien für diese zu verschlüsseln. Der öffentliche Schlüssel kann ohne Bedenken weitergegeben werden (z.B. per Download oder per E-Mail). Unseren öffentlichen Schlüssel finden Sie hier.


Fragen zur Verschlüsselung?


Hinweis: Auf die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Webseiten haben wir keinerlei Einfluss und können daher trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung für diese übernehmen.

weiter