Henry Uhlemann

Lebenslauf

1976 Studium Verfahrenschemie an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg und Diplom "Wechselwirkung von Lewissäuren und Lewisbasen auf Alkine"
1979 Patentrechercheur, Amt für Erfindungs- und Patentwesen der DDR
1981 Patentassesor Patentabteilung Zentrum für Mikroelektronik Dresden
1983 Postgraduales Studium Gewerblicher Rechtsschutz an der Humboldt-Universität Berlin
1988 Leiter Patente, Marken und Neuererwesen, Getränkekombinat Dresden
1990 Patentassessor Patentabteilung Technische Universität Dresden
1990 Zulassung als Patentanwalt, Gründung der Sozietät Kailuweit & Uhlemann
1993 Tutor Patentanwaltskammer, Ausbildung von Patentanwaltskandidaten
1994 Tutor Centre d'Etudes Internationale de la Properte Intellectuelle (CEIPI), Strasbourg
1994 Vorstandsmitglied Sächsischer Patentanwaltsverein e.V.

zurück